Mittwoch, 22. Juli 2015

Mambo


Uiuiui, schon das erste Wort gelernt. Mambo ist Kiswahili und heißt so viel wie "Was geht?".

Ja, hi! Ich heiße Lynn, bin (noch) 17 Jahre alt und möchte nach Tansania. Genauer gesagt geht's nach Tanga. Das ist eine Stadt direkt an der Küste und knapp unter der Grenze zu Kenia.

Fangen wir mal von vorne an - ich mach's auch kurz. 

Ich fand Afrika irgendwie schon immer interessant - vielleicht, weil man diesen Kontinent komplett unterschätzt! Entschied mich also für ein Freiwilligenjahr nach dem Abi.
Ich habe im Herbst letzten Jahres mit Kolping endlich eine Entsendeorganisation gefunden, die mich auch erst im September ausreisen lässt, da ich dann erst 18 werde. Hab mich schnell beworben, hatte im Frühling ein Auswahlseminar, wurde angenommen, jetzt (Mitte Juli) war ich auf dem Vorbereitungsseminar und kann es noch gar nicht glauben, wie schnell das alles geht...

Im September geht's also los. Und was will ich da? 

Kolping hat mich einem Projekt namens TAYODEA (Tanga Youth Development Association) zugewiesen. Das ist eine Organisation, die sich für Jugendliche in und um Tanga einsetzt. Dort werden ich und meine Mitfreiwillige Carlota das Jahr über arbeiten. Ich werde versuchen, mich in einem school club program einzubringen... mal schauen, was es wird - ich weiß leider es selber noch nicht so genau. Unterkommen werden wir in Gastfamilien.

Das ist erst mal so das, worum es geht. Nun heißt es bis zum 14. September:
Letzte Vorbereitungen treffen, Kiswahili lernen, die letzte Zeit mit den Liebsten verbringen und sich ganz doll auf ein spannendes Jahr freuen.


Baadaye,
Lynn =) 



Links: 
Kolping: https://www.kolping-jgd.de/
TAYODEA: http://www.tayodea.or.tz/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen